Die große Marokko Tour

Die vier antiken Königsstädte (ab/bis Marrakech) | 4* Rundreise

Beeindruckende Zeitreise durch die vier antiken Königstädte inkl. Halbpension.

Marrakech - Casablanca – Rabat – Meknes – Moulay Idriss – Volubilis – Fès – Erfoud – Tinrhir – Ouarzazate – Marrakech.

Jede der Königsstädte Rabat – Fès – Marrakech und Meknes war zu einer bestimmten Zeit in der Geschichte Marokkos die Hauptstadt einer der großen Dynastien des Landes. Die jeweiligen Herrscher bauten ihre Hauptstadt aufwendig und prachtvoll aus, weshalb die Königsstädte heute zu den wichtigsten touristischen Attraktionen Marokkos gehören. Auch die UNESCO hat diese frühzeitig als Weltkulturerbe entdeckt.

Entdecken Sie neben diesen Städten mit uns auch Moulay Idriss und Volubilis, wobei letztere Ausgrabungsstätte noch aus römischer Zeit stammt.

Reiseverlauf

Deutschland - Marrakesch (A)

marakes

Transfer ins Hotel

Marrakesch, die Oasenstadt vor der eindrucksvollen Kulisse des Hohen Atlas, ist das Handelszentrum des Südens mit den größten Souks des Landes. Im Gegensatz zu den arabischen Städten des Nordens ist Marrakesch eine Gründung der Berber - eine Tatsache, die an einigen geradlinig verlaufenden Straßenzügen innerhalb der Medina erkennbar wird. Am Nachmittag besuchen wir u.a. den herrlichen Majorelle Garten* und die berühmte Koutoubia Moschee (Außenbesichtigung). Vorbei am Bab Agnaou (ältestes Tor der Stadtmauer) kommen wir zu den Saadier Gräbern*. Großartig ist der Bahia Palast*: Das im andalusisch-maurischen Stil errichtete repräsentative Gebäude zählt zu den schönsten Palästen Marokkos. Nach der Mittagspause unternehmen wir einen Spaziergang durch die Souks zum faszinierendsten Marktplatz Afrikas, Djemaa-ElFna, wo ab dem späten Nachmittag ein buntes Treiben von Händlern, Märchenerzählern, Gauklern und Schlangenbeschwörern herrscht.

2. Tag: Marrakech / Casablanca & Rabat (324 Km) (F/A)

casablanca

Nach dem Frühstück Fahrt nach Casablanca, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, wo wir eine Panoramastadtrundfahrt unternehmen. Die Hassan-II.-Moschee ist die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt (Außenbesichtigung!). Sie ist die Zweitgrößte Moschee der Welt und bietet Platz für 25.000 Personen. Im Anschluss fahren wir entlang der Küste nach Rabat, der Hauptstadt Marokkos. Wir besichtigen u.a. das Mausoleum* von Mohammed V., der das moderne Marokko begründete, die unvollendete Moschee mit dem Hassanturm und die römischen Ausgrabungen der Medina.

3. Tag: Rabat – Meknes - Volubilis & Fes (246 Km) (F/A)

meknes

Vorbei an knorrigetn Korkeichen führt die Strecke nach Meknes, der Residenzstadt von Sultan Moulay Ismail. Der Sultan hatte grandiose Pläne für seine Hauptstadt, viele der unter seiner Herrschaft begonnenen Bauten sind noch erhalten, darunter das schönste Stadttor des Landes ("Bab Mansour") und das prächtig dekorierte Mausoleum. Weiterfahrt in die Heilige Stadt Moulay Idriss, wo wir die Grabanlage des ersten marokkanischen Sultans Idriss I. sehen. Bis 1917 durfte kein "Ungläubiger" den Wallfahrtsort betreten. Schließlich kommen wir nach Volubilis*. Die Hauptstadt der antiken römischen Provinz Mauretania bietet einen einmalig schönen Rundblick auf die umliegenden Berge und Täler. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten gehören die Reste einer römischen Ölmühle sowie das "Haus des Orpheus" mit herrlichen Bodenmosaiken. Am Nachmittag treffen wir in Fes ein, der ältesten und bedeutendsten der vier Königsstädte Marokkos.

4. Tag: Königsstadt Fes (F/A)

fes

Fes ist bis heute das religiöse, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Die Medina, die Altstadt von Fes, wurde Anfang des 9. Jahrhunderts von Idriss I. gegründet. Diese erste Stadt ist so gut wie unberührt erhalten geblieben und steht unter dem Schutz der UNESCO. Wir spazieren in die Medina von Alt-Fes und kommen in die Gassen der Färber, Kupferschmiede und Gerber. Auf dem Gewürzmarkt verbindet sich der Duft von Minze, Safran und Dutzender anderer Aromen zu einer köstlichen Mischung. Im Kairaouine Bezirk besichtigen wir die Koranschule Attarine*, eine der ältesten und schönsten der arabischen Welt. Nach der Mittagspause unternehmen wir einen Rundgang durch Neu-Fes, wo wir die Portale der riesigen Palastanlagen bestaunen.

5. Tag: Über den Hohen Atlas Fes- Errachidia & Erfoud (409 Km) (F/A)

erfoud

Auf abwechslungsreicher Strecke erreichen wir die immergrünen Zedernwälder des Mittleren Atlas. Über den Col du Zad-Pass (2178 m) geht es nach Midelt, bevor wir den Hauptkamm des Hohen Atlas überqueren. Durch Felsenschluchten und Flussoasen (Stopp an der Blauen Quelle von Meski) gelangen wir nach Erfoud, den Hauptort der Oase Tafilatet.

6. Tag: Durch die Wüste Erfoud –Tinerhir & Ouarzazate (309 Km) (F/A)

merzouga

Frühmorgens fahren wir im Geländewagen zu den Sanddünen von Merzouga (fakultativ). Erg Chebi ist 150 Meter hoch und zieht sich kilometerweit hin. Bei Sonnenaufgang bietet sich uns ein intensives Farbenspiel. Weiterfahrt zum Südrand des Hohen Atlas, in den Karawanenort Rissani, wo wir das Mausoleum des Ahnherrn der Alawitendynastie und den Ksar sehen. Bei Tinerhir haben wir die Gelegenheit, die Todraschlucht zu bestaunen. Am späten Nachmittag erreichen wir Ouarzazate, ehemals eine Militärgarnison der Franzosen, heute eine ruhige Provinzhauptstadt.

7. Tag: Die Straße der Kasbahs Ouarzazate & Marrakesch (256 Km) (F/A)

ait-ben

Wir besuchen die gut erhaltene Kasbah von Ait Ben-Haddou* (UNESCO Kulturdenkmal). Anschließend Fahrt über die großartige Gebirgslandschaft des Hohen Atlas nach Marrakesch. Am Tizi - n - Tichka-Pass erreichen wir eine Höhe von 2260m und genießen den atemberaubenden Ausblick. Nachmittags unternehmen wir einen letzten Spaziergang durch die Souks von Marrakesch. Höhepunkt! Sie spazieren in der Abenddämmerung über den Platz der Gaukler zu einem traditionellen Restaurant, in welchem Sie marokkanische Spezialitäten genießen. Dazu werden Sie gediegen von einer Musikgruppe unterhalten und sehen natürlich einen wunderschönen Bauchtanz. Tauchen Sie ein in die Welt aus 1.001 Nacht!

8. Tag: Marrakesch – Deutschland

Transfer zum Flughafen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

| F=Frühstück, A=Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Transfers/Rundreise in einem klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels (nationale Kat. 4*)
  • Halbpension
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Eintritte laut Programm (mit * gekennzeichnet): Bahia Palast, Saadier Gräbern, Majorelle Garten, Mausoleum von Mohammed V, Volubilis, Koranschule Attarine, Kasbah Ait Ban-Haddou
  • Qualifizierte staatlich geprüfte deutschsprachige Reiseleitung
  • Folklore Abendessen 1001 Nacht

Nicht inkludiert

  • Trinkgelder
  • Ausflug mit Geländewagen zum Erg Chebbi (p.P. € 25,-)

PREIS:

780,-euro pp in DZ

Unsere Hotels

Stadt Hotel Kategorie Website Holidaycheck Hinweis
Marrakech Diwane 4 * http://diwane-hotel.com/ 5,1/6
Marrakech Atlas Asni 4* http://atlas-asni.hotelsmarrakech.net 4,7/6
Marrakech Chems 4* http://chems.hotels-marrakesh.com 5/6
Casablanca Toubkal 4* www.hoteltoubkal.com 4/6
Casablanca Suisse 4* http://hotelsuisse.ma/ 4,2/6
Casablanca Idou Anfa 4* http://www.hotelidouanfa.com/ 4,8/6
Rabat Belère Rabat 4* https://www.belere-hotels.com 4,5/6
Rabat Rihab 4* http://www.rihabhotel.com 5/6
Fes Escale 4* http://www.hotelescale.ma/ 4/6
Fes Across 4* http://www.acrosshotels.com 5/6
Meknès Menzeh Dalia 4* http://www.hotelmenzehdalia.com/ 4,4/6
Meknès Tafilalt Meknes 4* http://www.hoteltafilalet.com/ 4/6
Erfoud Kasbah Xaluca 4* www.xaluca.com 5,3/6
Erfoud Belere Erfoud 4* *** 5/6
Ouarzazate Ouarzazate Le Riad 4* http://www.hotel-ouarzazate-riad.com