Mysteriöse Zivilisationen 8 Tage & 7 Nächte- RR4

Die faszinierende Philosophie der Tanzenden Derwische mit ihrem Bestreben, die Vollendung der menschlichen Seele zu erreichen und das ehemalige Mönchsleben in Kappadokien neu zu entdecken, steigert unsere Neugier und unser Verständnis für andere Kulturen. Im Anatolischen Zivilisationen Museum werden Sie eine Reise durch die reiche Geschichte Anatoliens erleben. Vom Paleolithikum bis zu den Osmanen, Epoche für Epoche Anatolien pur. Am Ende der Reise erkunden Sie die Landschaft und Kultur Pamphyliens. Natur sowie Land und Leute kommen bei dieser Reise natürlich nicht zu kurz und vollenden den Charakter dieser Reise.

1. TAG: ANKUNFT

Flug nach Antalya und Transfer ins Hotel. Empfangscocktail, Erläuterung des Reiseprogramms durch die Reiseleitung. Abendessen und Übernachtung in Antalya.

2. TAG: TÜRKISCHE RIVIERA - KAPPADOKIEN (490km)

Fahrt durch die wunderschönen Landschaften des Taurusgebirges zur ehemaligen seldschukischen Hauptstadt Konya und Besichtigung des berühmten Derwischordens von Mevlana Celaleddin Rumi aus dem 13. Jahrhundert und des umgebenden Museums. Die Derwische sind Mönche, die sich mit einem speziellen Tanz in Trance versetzen, um auf diese Weise zu meditieren. Dieser mystische Orden hat mit seiner Lebensphilosophie, der reinen Liebe, eine neue Interpretation in die islamische Religion hineingebracht. Weiterfahrt nach Kappadokien. Abendessen und Übernachtung in Kappadokien.

3. TAG: KAPPADOKIEN

Ganztägige Besichtigung der faszinierenden Mondlandschaft von Kappadokien, die im Laufe der Jahrtausende durch die Wind- und Wassererosion der Tuffschichten des erloschenen Vulkans Argeus entstanden ist. Die Eigenheit dieses Materials hat die Menschen in frühchristlicher Zeit dazu bewegt, ihre Häuser und Kirchen in Form von Höhlen zu gestalten. Aus diesem Grund befinden sich über tausende Kirchen und Höhlenwohnungen in der Region. Die schönsten unter ihnen sind im Freilichtmuseum von Göreme zu sehen. Andere Höhepunkte des heutigen Tages sind die berühmten Feenkamine, das zerklüftete Taubental, das farbenreiche Tal von Avcilar, die Burg von Uchisar, die durch ihre Höhlen das Aussehen eines Termitennests hat, und viele andere fantastische Landschaften dieses märchenhaften Landes. Anschließend wird eine unterirdische Stadt besichtigt. Hier haben sich die Urchristen Anatoliens vor fremden Angreifern versteckt. In dem Teppichzentrum erfahren wir, wie die Frauen diese traditionelle Knüpfkunst aufrechterhalten. Abendessen und Übernachtung in Kappadokien.

4. TAG: KAPPADOKIEN - ANKARA (290km)

Ankara Anıtkabir Über den landschaftlich reizvollen Apfelpass erreichen wir heute bei Bogazkale die alte Hethiterhauptstadt Hattusa, die bis zum Untergang im sogenannten „Seevölkeransturm” die Metropole des Großreiches war. Wir sehen das Ausgrabungsfeld der alten Stadt und das Felsenheiligtum Yazilikaya. Hier begegnen wir dem Panteon der Hethiter mit den tausend Göttern. Abendessen und Übernachtung in Ankara.

5. TAG: ANKARA - ANTALYA (560km)

Heute besuchen wir in der Hauptstadt Ankara das weltbekannte "Museum für Anatolische Zivilisationen", in dem man in einer chronologischen Reihenfolge die 5000 jährige Geschichte von Kleinasien nachvollziehen kann. Weiterfahrt zum großen Atatürk-Mausuleum. Danach geht es durch eine wunderschöne Landschaft über das Taurusgebirge nach Antalya. Abendessen und Übernachtung in Antalya.

6. TAG: ANTALYA

Morgens fahren wir nach Termessos. Die auf 1200 m Höhe im Taurusgebirge gelegene hellenistische Bergstadt bezaubert durch ihre herrliche Lage. Spaziergang durch die weitläufige Anlage. Am Nachmittag Fahrt nach Antalya. Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt. Abendessen und Übernachtung in Antalya.

7. TAG: ANTALYA

Als erstes sehen wir heute die griechisch-römische Stadt Perge, wo noch das große Theater, das Stadion, die Agora und die antike Hauptstraße erhalten sind. In dieser Stadt hat man sehr kostbare Statuen gefunden, die in der Vergangenheit von einer reichen Dame namens Plancia Magna gestiftet wurden. Anschließend fahren wir zum wunderschönen Kursunlu-Wasserfall, der ein bekanntes Naturschauspiel der Region ist. Abendessen und Übernachtung in Antalya.

8. TAG: RÜCKREISE

Transfer zum Flughafen und Rückflug oder Beginn der Badeaufenthalt-Verlängerung.

INKLUSIV-LEISTUNGEN

  • Flüge hin und zurück
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühr
  • Begrüßung und Abholung durch die Reiseleitung am Flughafen
  • Begrüßungscocktail
  • Staatlich geprüfte, qualifizierte Reiseführung
  • Alle Transfers vor Ort
  • Fahrten mit klimatisierten, modernen Bussen
  • 7 Übernachtungen in 5 & 4-Sterne-Hotels mit Frühstück und Abendessen
  • Komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche + WC
  • Alle Eintrittsgelder